Sommerpause!!

Unsere Direktvermarktung schließt über den Sommer und startet wieder  9. September

Die Mutterkuhhaltung

Unsere Rinder leben in verschiedenen Gruppen zusammen. Bei der Zusammenstellung dieser Gruppen achten wir auf das soziale Gefüge und wählen nicht nur nach praktischen Gesichtspunkten...

Draußen - Sommers wie Winters...

Hochlandrinder haben warmes, dickes Unterhaar und lange Deckhaare, die die Feuchtigkeit ableiten, kalte Temperaturen sind kein Problem, bei Dauerregen lieben sie es aber auch auf ihren eingestreuten Liegeflächen.

Landschaftspflege und wertvolles Rindfleisch...

Die Daseinsberechtigung unserer Form der Landwirtschaft ...

Wiese ist nicht gleich Wiese

Unsere Hochlandrinder warten im April auf das erste Grün und können bis November ohne Zufütterung weiden. Wir füttern immer dann Heu zu, wenn sie auf der Weide nicht genug finden können und natürlich im Winter. Heulage machen wir nur, wenn das Wetter nicht mitspielt. Hochlandrinder sind beste Rauhfutterverwerter.

Kooperation/Mitglied bei/ Infos: